Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V.

Die Skills-CD: Das interaktive Trainingsprogramm für Borderline-Patienten und weitere Patienten mit einer Störung der Emotionsregulation

DBT-Skills für deinen Computer auf www.blumenwiesen.org ~ Monika Kreusel: Videos, Screensaver und Bildschirmhintergründe
Tasso e.V.
Stayfriends
Den aktuellen Adobe Reader zum Lesen von PDF herunterladen
Zooplus
Unser Blumenwiesen-Buchladen
Fotostudio Reiner Diart, Köln

Das interaktive SkillsTraining für Borderline-Patienten wurde in enger Zusammenarbeit mit Marsha Linehan von Prof. Dr. med. Martin Bohus und Dr. phil. Martina Wolf entwickelt. Es basiert auf der von Marsha Linehan in den USA bereits in den 1980er Jahren entwickelten Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT). Diese Form der spezifischen Therapie entwickelt sich fortwährend weiter.

Da war es nur eine Frage der Zeit, dass es dieses Skillstraing auch für das Lernen und Üben am heimischen Computer gibt. Aktuell ist das interaktive Skillstraining für Borderline-Patienten als CD-ROM für Betroffene im Handel erschienen sowie für Fachleute das Manual zusammen mit der CD-ROM.

Hurra! Die Skills-CD ist ab jetzt im Handel erhältlich!

Auch wenn du keine Borderline-Persönlichkeitsstörung, dennoch aber Schwierigkeiten hast deine Emotionen zu regulieren, kannst du von der Skills-CD sicher profitieren.


Umschlagabbildung: Renate Alf: Cartoon 'Meditation'
Buch und Skills-CD für Therapeuten Skills-CD für Betroffene

Der erste eigene Eindruck

Am 27. Mai kam mit der Post das Päckchen vom Schattauer-Verlag an, der uns freundlicherweise die 'Skills-CD' für Betroffene sowie für Fachleute das Manual zur CD-ROM für die therapeutische Arbeit zur Rezension auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt hat. Ich brauche wohl kaum ausführlich zu beschreiben, wie die übrige Gestaltung des Tages aussah...

Die CD-ROM steckte ganz bald in unserem Computer, nachdem ich das Manual in Augenschein genommen habe. Das Manual ist im DIN-A-4-Format und umfasst 371 Seiten. Ebenso wie die CD enthält es sämtliche Arbeitsblätter und es werden beispielsweise die spezifischen therapeutischen Strategien und Methoden der DBT erklärt. Das interaktive Trainingsprogramm enthält mittlerweile weit mehr Arbeitsblätter als das ursprüngliche Manual von Marsha Linehan, welche abwechslungsreich gestaltet und mit zu den Fertigkeiten genau passenden witzigen Cartoons liebevoll gestaltet sind.

Die CD-ROM für Betroffene, die auch Fachleute zum Manual dazu erhalten, bietet jedoch weit mehr als 'nur' die Arbeitsblätter. Genutzt werden kann sie sowohl nur im visuellen Präsentationsmodus als auch zusätzlich audiovisuell. Folgende Inhalte sind auf der CD-ROm für Betroffene zu finden:


  • Einführung in das Skillstraining
  • Hintegründe und Fakten zur Borderline-Persönlichkeitsstörung und zur DBT
  • Modul: Achtsamkeit
  • Modul: Stresstoleranz
  • Modul: Bewußter Umgang mit Gefühlen
  • Modul: Zwiswchewnmenschliche Fertigkeiten
  • Modul: Selbstwert
  • Skills direkt: konkrete am PC anwendbare Skills wie gedankliche Übungen, Fantasiereisen, Atemübungen, sinnesbezogene Übungen oder auch Computerspiele etc.
  • Bonussystem: Auf korrekt beantwortete Fragen kann man ab und zu Bonuspunkte bekommen, die dann ab 30 oder 60 Punkten eingelöst werden können gegen kleine Belohnungen wie z.B. eine ungewöhnliche Geschichte oder neue Cartoons von Renate Alf.
  • Fragen und Antworten: Am Abschluß an einzelne Abschnitte werden meist Mehrwahlfragen gestalt, für deren Beantwortung eine sofortige Rückmeldung erfolgt.

Neben den Arbeitsblättern an sich gibt es eine Vielzahl an Infoblättern zu den einzelnen Modulen der DBT sowie für eine Einführung in das Skillstraining an sich.

Mitgewirkt an der Entwicklung des interaktiven SkillsTraingings haben auch Dipl.-Psych. Hans Gunia, Dr. phil. Dipl.-Psych. Gitta Jacob und Dipl.-Psych. Angela Oermann

Ich selbst werde jetzt noch meine Verwundbarkeit für schmerzvolle Gefühle verringern, nämlich noch etwas trinken und ins Bett gehen. Für morgen habe ich bereits geplant, mich auch orietiert an der Beziehung zu den Besuchern unserer Homepage weiter mit dem interaktiven SkillsTraining zu befassen, um es für Betroffene und Fachleute ausführlicher beschreiben zu können. Achtsam versteht sich ;)

Autoreninformationen

In enger Kooperation mit Marsha Linehan haben Martin Bohus und Martina Wolf das interaktive SkillsTraining für Borderline-Patineten konzipiert und mit dem neuen Manual auch gleichzeitig wesentlich zu einer Erweiterung und Weiterentwicklung der Dialektisch Behavioralen Therapie beigetragen. Die Materialien sind nun weit umfangreicher, aber auch damit gleichzeitig individueller nach Bedarf einsetzbar.

Prof. Dr. med. Martin Bohus

Martin Bohus, Foto: Schattauer Verlag Martin Bohus, Foto: Schattauer Verlag

Martin Bohus ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Psychosomatische Medizin und international anerkannt als Experte auf dem Gebiet der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Er brachte die in den 1980er Jahren in den USA von Marsha Linehan und ihren Kollegen konzipierte Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) nach Deutschland.

Seit 2003 ist Martin Bohus Ordinarius für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an Universität Heidelberg sowie ärztlicher Direktor der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim.


Martin Bohus wurde 1956 in Erlangen geboren und ist in München und Erdingen aufgewachsen. Er ist verheiratet mit Katja Stiehle und Vater von drei Kindern. Von 1978 bis 1985 hat er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Medizin und Philosophie studiert.

Ausführlichere Informationen über Martin Bohus gibt es: hier

Dr. phil. Martina Wolf

Martina Wolf, Foto: Schattauer Verlag Martina Wolf, Foto: Schattauer Verlag

Martina Wolf ist in der schwedischen Hauptstadt Stockholm aufgewachsen und hat von 1991 bis 1996 an der Universität Uppsala Psychologie studiert. 2003 hat sie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen promoviert. Im Rahmen ihrer Promotion hat sie zusammen mit Prof. Hautzinger ein Multimedia-Programm für Menschen mit sozialen Phobien entwickelt und dessen Wirksamkeit überprüft.

Dr. phil. Martina Wolf: Ich wohne seit ca. 12 Jahren in Süddeutschland und arbeite seit 2002 mit DBT. Ich bin zwar Verhaltenstherapeutin, fühle mich aber sehr "zu Hause" im Rahmen der Arbeit mit DBT, insbesondere die annehmende und dialektische Haltung spielen eine zentrale Rolle für meine psychotherapeutische Arbeit. Vor 2 Jahren habe ich ein DBT-Programm in Tübingen in der Psychiatrie aufgebaut und arbeite seitdem hier auf Station A2.


Interview mit Prof. Dr. med. Martin Bohus und Dr. phil. Martina Wolf

Monika Kreusel: Ich möchte Ihnen beiden gerne für meine Besucher einige Fragen stellen.

Zum einen, wie sind Sie beide auf die Idee gekommen, diese 'Skills-CD' so zu gestalten mit samt Fantasiereisen, Gedankenübungen, Computerspielen, Cartoons und so weiter? Das sind ja recht neue Wege für eine Psychotherapie. Ich bin selbst begeistert von der CD und werde sie sicher regelmäßig auch persönlich nutzen.

Prof. Dr. med. Martin Bohus: Nun, wir haben versucht, die Grundprinzipien der wirksamen DBT-Skills heraus zu arbeiten, und dafür die jeweils best möglichen Anwendungen zu finden. Wenn z.B. starke Emotionen von einem Besitz ergreifen, ist es wichtig, sich davon zu distanzieren, aber das ist leichter gesagt als getan, also haben wir herumgestöbert und nach Möglichkeiten gesucht... Viele Tipps kommen von Patientinnen. Die Cartoons selbst sollten zunächst als Auflockerung dienen, aber sie sind so gut geworden, dass sie sich nun wie ein roter Faden durch das Manual und die CD ziehen. Die Grundidee war, eine Figur zu finden, mit der sich Borderline-Patientinnen identifizieren können, und das ist Renate Alf hervorragend gelungen: Eine liebenswerte Kämpferin, die gebeutelt ist von ihren Emotionen aber nicht aufgibt und sich durchbeißt.

Dr. phil. Martina Wolf: Die CD hat sich im Rahmen der Evaluation weiter entwickelt. Wir haben zum Glück viele Patienten gehabt, die mit der ersten Version der CD gearbeitet haben (Achtsamkeitsmodul) und später auch mit weiteren Versionen. Die Rückmeldungen haben uns dann geholfen, die CD weiterzuentwickeln. Ich denke auch, dass unsere gesammelten Vorerfahrungen (Herr Bohus mit DBT und meine Erfahrungen mit der Entwicklung von Multimedia-Selbsthilfeprogrammen) die Entwicklung der CD stark geprägt haben. Auch viele Kollegen haben uns wertvolle Rückmeldungen und Vorschläge gegeben.

Monika Kreusel: Zu welchem Anteil haben Ihre Patientinnen und Patienten selbst mitgewirkt an den zahlreichen Skills auf der CD? Nach welchen Kriterien haben Sie die drei Computerspiele ausgesucht? Das ist ja für eine Therapie eher ungewöhnlich, macht aber sicher nicht wenigen Betroffenen Spaß. Eine Freundin von mir spielt Tetris auf ihrem Gameboy zum Gestalten des Alleinseins und auf dieser Homepage kann man Sudoku spielen.

Dr. phil. Martina Wolf: Computerspiel kann natürlich auch eine "Sucht" werden, aber letztendlich ist es wie bei vielen Skills: Gezielt und bewusst eingesetzt, kann es ein hilfreicher und wertvoller Skills sein!

Prof. Dr. med. Martin Bohus: Grundsätzlich hat die ganze DBT sehr viel von den Patientinnen gelernt. Das betrifft die Regeln auf den Stationen, die Skills und auch die Methoden der Einzeltherapie. Im Falle der CD flossen schon mal viele Tipps und Tricks ein, die wir über die Jahre von erfolgreichen Patientinnen gelernt haben. Dann haben viele Patientinnen mit der CD im Rohzustand gearbeitet und Verbesserungen vorgeschlagen, die wir umgesetzt haben. Ich hoffe, dass sich dieser Prozess fortsetzt. Die DBT kann und muss immer verbessert werden.

Monika Kreusel: Vielen Dank!

Interview mit Renate Alf

Die Freiburger Cartoonistin und Autorin Renate Alf hat mit schwarzhumorigen Cartoons wesentlich mit zur Gestaltung der 'Skills-CD' beigetragen.


Sie wurde 1956 in Göttingen geboren und hat in Freiburg Biologie und Französisch auf Lehramt studiert. Seit 1983 ist sie als Cartoonistin tätig und seit 2004 auch als Autorin. Mehr zu ihrer Arbeit ist auf ihrer Homepage www.renatealf.de zu erfahren.

Renate Alf ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.

Für diese Seite über das interaktive SkillsTraining für Borderline-Patienten hat sie uns per Email zwei Fragen dazu beantwortet.

Renate Alf, Foto: privat Renate Alf, Foto: privat

Monika Kreusel: Wie kam es, dass Sie an dem interaktiven SkillsTraining für Borderline-Patienten mitgemacht haben? Denn Ihrer Homepage nach illustrieren Sie sonst Bücher ganz anderer Art. Hierbei geht es um eine Therapie für Menschen mit schweren Persönlichkeitsstörungen.

Renate Alf: Ich wurde von Martin Bohus und seiner Mitarbeiterin Martina Wolf gebeten, diese Illustrationen anzufertigen. Ich weiß nicht mehr, wie sie gerade auf mich gekommen sind. Die beiden arbeiteten damals (2003) noch an der Uni in Freiburg, meinem Wohnort. Einige Jahre vorher hatte ich bereits für ein anderes Freiburger Forschungsteam einen Leitfaden für Schizophrenie-Patienten illustriert. Vielleicht wussten sie davon.

Monika Kreusel: Wie umfangreich haben Sie sich dafür mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung befasst und mit der DBT?

Renate Alf: Ich habe mich recht intensiv mit dem Thema beschäftigt, da ich nur wenig darüber wusste. Ich habe zum Beispiel ein Buch von Herrn Bohus gelesen, eine Patientenzeitschrift von Borderlinerinnen durchgesehen und mir ein Video mit Therapiesitzungen angeguckt. Außerdem gab es ein gemeinsames Treffen mit Herrn Bohus und Frau Wolf. Für die konkrete Arbeit hatte ich dann die ungefähren Texte der CD.

Amazon über das interaktive SkillsTraining für Borderline-Patienten

Dieses Trainingsprogramm wurde von Prof. M. Bohus und Dr. M. Wolf in enger Kooperation mit M. Linehan konzipiert und wissenschaftlich evaluiert. Es basiert auf dem von M. Linehan im Rahmen der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) entwickelten Skills-Training" für Patienten mit Borderline-Störung. Die Inhalte wurden völlig neu aufbereitet, überarbeitet und erweitert. Somit kann das Programm über die Borderline-Störungen hinaus für alle Störungen der Emotionsregulation effektiv eingesetzt werden. Die interaktive CD-ROM beinhaltet eine Fülle praxisrelevanter Materialien, die auch ausgedruckt und direkt für die therapeutische Arbeit genutzt werden können. Didaktisch klar gegliedert und aufgelockert durch schwarz-humorige Comics von Renate Alf, bieten die verschiedenen Module einen gut verständlichen und dennoch fundierten Zugang zum Hintergrund und den therapeutischen Möglichkeiten bei Emotionsregulationsstörungen.Die Therapeuten-Version enthält zusätzlich ein ausführliches Manual mit Hintergrundinformationen und detaillierten Anleitungen zur Durchführung einer Skills-Gruppe und zum Einsatz der CD-ROM sowie eine umfangreiche Materialsammlung mit direkt einsetzbaren Handouts und Arbeitsblättern.Das Trainingsprogramm ist ein unverzichtbares Werkzeug" für Psychotherapeuten und kann sowohl im Rahmen von Einzel- als auch Gruppentherapien sowie für die Fortbildung im Bereich der DBT eingesetzt werden. Aber auch Selbsthilfegruppen sowie Einzelpatienten können die CD-ROM gewinnbringend für sich nutzen.Vorteile/Essentials:- Arbeitshilfe für Therapeuten bei der Behandlung von Borderline-Patienten- Interaktive CD-ROM für Patienten und Selbsthilfegruppen- Anwendbar vür Einzel- und Gruppenarbeit.


Das Manual mit CD-ROM für Therapeuten

Martin Bohus, Martina Wolf
Manual + CD-ROM:
2009
Ca. 384 Seiten, kart.,
mit 25 Abbildungen sowie 144 Info-
und Arbeitsblättern, mit CD-ROM
€ 69,– [D] / € 71,– [A]



ISBN 978-3-7945-2569-0
Die CD-ROM für Betroffene

Martin Bohus, Martina Wolf
CD-ROM:
2009
€ 29,95,– [D] / € 29,95 [A]



ISBN 978-3-7945-5141-5

Schattauer Verlag    Schattauer Verlag

Flyer Interaktives SkillsTraining für Borderline-Patienten
Inhaltsverzeichnis des Manuals zur CD-ROM
Musterseiten des Manuals zur CD-ROM


Das Manual für die therapeutische Arbeit enthält wesentliche Hintergrundinformationen und detaillierte Anleitungen zur Durchführung einer Skillsgruppe. Eine umfangreiche Materialsammlung mit direkt einsetzbaren Info- und Arbeitsblättern erleichtert den konkreten Einstieg in die therapeutische Arbeit. Die Einsatzmöglichkeiten der beiliegenden CD-ROM werden praxisnah erläutert. Die interaktive CD-ROM beinhaltet eine Fülle praxisrelevanter Materialien, die auch ausgedruckt und direkt für die therapeutische Arbeit genutzt werden können. Das Trainingsprogramm ist ein ideales „Werkzeug“ für Psychotherapeuten aller therapeutischen Orientierungen und kann sowohl im Rahmen von Einzel- als auch Gruppentherapien sowie für die Fortbildung im Bereich der DBT verwendet werden.

Die interaktive CD-ROM beinhaltet eine Fülle hilfreicher Übungen und Informationen, die auch ausgedruckt und direkt genutzt werden können. Didaktisch klar gegliedert und aufgelockert durch schwarzhumorige Comics von Renate Alf, bieten die verschiedenen Module einen gut verständlichen und dennoch fundierten Zugang zum Hintergrund sowie konkrete Materialien zur effektiven und nachhaltigen Umsetzung von Skills. Das Trainingsprogramm richtet sich in erster Linie direkt an die Betroffenen. Es kann begleitend im Rahmen einer therapeutisch geleiteten Skills-Gruppe, für das Selbststudium oder bei der gemeinsamen Arbeit in Selbsthilfegruppen eingesetzt werden. Es ist aber auch ein unverzichtbares „Werkzeug“ für Psychotherapeuten und kann sowohl im Rahmen von Einzel- als auch Gruppentherapien wirkungsvoll angewendet werden.



Systemvoraussetzungen für die CD-Rom:

Systemvoraussetzungen CD-ROM: PC ab Windows® 98, Pentium-Prozessor ab 16 MB RAM,
VGA-Grafik-Karte (800 x 600 Pixel / High Color [16 Bit Farbiefe]),
Soundkarte empfohlen


Empfohlene Links

Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V. Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V.

Schattauer-VerlagSchattauer Verlag

Renate Alf Renate Alf (Cartoonistin)

Borderline-Netzwerk e.V. Borderline-Netzwerk e.V.

GRENZPOSTen e.V. GRENZPOSTen e.V. ~ Borderline-Selbsthilfezeitung

DBT-Tagesklinik TK 17 der LVR Klinik Köln DBT-Tagesklinik TK 17 der LVR Klinik Köln




In Partnerschaft mit Amazon

Unser Partner Zooplus

Zurück den anderen Skills für deinen Computer

Home ~ www.blumenwiesen.org ~ Monika Kreusel

Monika Kreusel

Zuletzt aktualisiert am 18.06.2009

www.blumenwiesen.org | www.dbt-skills.info | www.wohlfuehl-oase.org

STRATO AG

Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Information

Alexa TrafficRank von www.blumenwiesen.org

Seitwert

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits