Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V.   Home Blumenwiesen - Traumafolge- und Persönlichkeitsstörungen - Monika Kreusel Blumenwiesen-Forum  Borderline, Dissoziative Identitätsstörung SVV DBT Schizotypische Persönlichkeitsstörung Hast du deine wirkungsvollsten Stress-Skills aus deinem Notfallkoffer griffbereit? Wie hoch ist deine Anspannung gerade im Moment?
Borderline-Netzwerk Köln ~ Reka Markus ~ Dian Tara Zinner
Borderline-Netzwerk Köln ~ Reka Markus ~ Dian Tara Zinner ~ LVR-Klinik Köln
Share |

Reka Markus, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Dian Tara Zinner, Krankenschwester, laden am 30. September 2010 um 19.00 Uhr weitere Fachleute zum 30. Treffen des Borderline-Netzwerk Köln ein, das dieses Mal wieder in der Ambulanz der LVR-Klinik Köln stattfinden wird.

Themen für das nächste Treffen des Borderline-Netzwerk Köln

1) Resümee vom 29. Netzwerktreffen

2) Vorstellung des Konzepts „EX-IN“ - Psychiatrieerfahrene als Experten von Silke Oberhäuser

3) Fallvorstellung durch Barbara Diekmann, Ärztin für Psychiatrie, Leiterin von DBT Gruppen, ambulante Vor- und Nachsorge in der Tagesklinik Hilden

Dian Tara Zinner

Die 38-jährige Krankenschwester, DBT-Co-Trainerin sowie DBT-Praxisanleiterin sowie Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeitet schon seit 14 Jahren in der LVR-Klinik Köln. Dort hat sie fünf Jahre Erfahrung in der tagesklinischen Psychotherapie von Borderline-Patientinnen. Sie hat ihre Ausbildung für die Dialektisch Behaviorale Therapie in Freiburg absolviert.

Innerhalb ihrer ambulanten Sprechzeiten können Patientinnen und Patienten, die unter einer Persönlichkeitsstörung (insbes. Borderline) nach vorheriger Terminabsprache zur Krisenintervention kommen und erhalten von ihr Hilfe bei der Strukturierung und können mit ihr Verhaltensanalysen (DBT) besprechen.

Freitags bietet sie Beratungsgespräche für Borderline-Patientinnen und -Patienten an, die von außerhalb der LVR-Klinik Köln kommen und Interesse an der ambulanten DBT haben.

Ebenso arbeitet sie innerhalb der ambulanten DBT-Gruppen der LVR-Klinik Köln sowie auf Station 22 innerhalb der dortigen DBT-Gruppe für Borderline-Patientinnen- und Patienten, die dort zur Krisenintervention sind.

Dian Tara Zinner, 37
Dian Tara Zinner, 38


Zudem bietet sie intern und extern für ihre Kollegen Fortbildungen und Seminare zur Borderline-Persönlichkeitsstörung, zur Dialektisch Behavioralen Therapie und zur Achtsamkeit an.

Reka Markus

Reka Markus ist Oberärztin sowie DBT-Therapeutin und leitet innerhalb der LVR-Klinik Köln die Tagesklinik Psychotherapioe (TK 17). Seit 2002 leitete sie zuerst zwei ambulante DBT-Gruppen und seit 2003 zusammen mit Dian Tara Zinner drei. Mittlerweile gibt es vier ambulante DBT-Gruppen innerhalb der LVR-Klinik Köln. Bereits seit den Anfängen dessen ist sie Mitglied im Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V..

Zudem leitet sie als Oberärztin auch die im Herbst 2008 eröffnete Traumaambulanz der LVR-Klinik Köln.

Zielgruppe für das Borderline-Netzwerk Köln

Das Borderline-Netzwerk Köln richtet sich ausschließlich an Fachleute, die beruflich Kontakt haben zu Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung, insbesondere:

  • Fachärztinnen und Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychologische Therapeutinnen und Therapeuten
  • Krankenschwestern und Krankenpfleger
  • Hausärztinnen und Hausärzte
  • Sozialarbeiterinnen/-pädagoginnen und Sozialarbeiter/-pädagogen
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamtinnen

Dialektisch Behaviorale Therapie

Die DBT nach Marsha Linehan wurde ursprünglich speziell für Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung entwickelt, die sich selbst verletzen und chronisch suizidal sind. Im Laufe der Jahre hat sich die Dialektisch Behaviorale Therapie wesentlich weiter entwickelt. An den Skillsgruppen können auch Männer teilnehmen und das Fertigkeitentraining richtet sich an den verschiedenen spezifischen Störungsbereichen aus.


1. Störungen der Emotionsregulation:
  • Stimmungsschwankungen
  • Schwierigkeiten, Gefühle zu steuern

2. Störungen des Denkens:
  • Dissoziationen (Verzerrung von Zeit-, Raum- und Körperwahrnehmung)
  • Flashbacks (Wiedererleben von traumatischen Erinnerungen)
  • Pseudohalluzinationen (Illusionen, die als Täuschung erkannt werden)
  • Paranoides Denken (Gefühl, verfolgt zu werden)
  • Negative Grundannahmen (schlechte Meinung von sich selbst haben)

3. Störungen der Identität:
  • Gefühle von Unsicherheit, Fremdheit und Ekel im Umgang mit sich selbst und dem eigenen Körper
  • Das Gefühl, „anders“ zu sein, als alle anderen
  • Unsicherheit bezüglich Zukunftszielen, der eigenen Meinung, wichtiger Entscheidungen und Alltagsentscheidungen.

4. Störungen im zwischenmenschlichen Bereich:
  • Intensive und instabile Beziehungen
  • Ein Wechsel zwischen Idealisierung und Abwertung
  • Schwierigkeiten, allein zu sein
  • Angst davor, verlassen zu werden und Angst vor Nähe

5. Störungen auf der Verhaltensebene:
  • Impulsive und potentiell selbstschädigende Verhaltensweisen
  • Hochrisikoverhalten
Bohus/Wolf: Interaktives SkillsTraining für Borderline-Patienten. © Schattauer Verlag, 2009

Dabei werden den Betroffenen Fertigkeiten vermittelt, die sie lernen können anzuwenden. Wenn sie beispielsweise in einen für sie unerträglichen Hochspannungszustand kommen und sich beispielsweise bisher selbst verletzt haben, um diesen möglichst schnell zu beenden, lernen sie in der DBT Alternativen. Die bisher angewendeten Methoden waren zwar kurzfristig hilfreich, aber langfristig schädlich.

Somit ist eines der Ziele der Dialektisch Behavioralen Therapie der Abbau impulsiver und potentiell selbstschädigender Verhaltensweisen sowie von Hochrisikoverhalten. Dazu zählt nicht allein das Selbstverletzende Verhalten (SVV), wie beispielsweise das Schneiden oder Verbrennen der Haut, sondern auch der Umgang mit Suchtmitteln wie Alkohol oder Drogen sowie auch Medikamenten. Hochrisikoverhalten kann beispielsweise das Balancieren auf Brückengeländern bedeuten oder auch zu schnelles Fahren.

Die Dialektisch Behaviorale Therapie ist genau zugeschnitten auf die 5 Störungsbereiche der Borderline-Persönlichkeitsstörung, um den Betroffenen zu helfen, mit ihrer Störung umzugehen. Die Therapie findet in Gruppen statt und wird ergänzt durch Einzeltherapie, in der die gelernten Fertigkeiten angewendet werden sollen. Darüber hinaus gibt es auch für den Notfall kurze Telefongespräche, in denen Skills für die aktuelle Situation besprochen werden können.

Die Dialektisch Behaviorale Therapie wird in fünf Modulen angeboten. Das sind Arbeitseinheiten, die aus Info- und Arbeitsblättern bestehen, die in der Gruppe gelernt werden. Darüberhinaus gibt es jedesmal Hausaufgaben für zu Hause, um die besprochenen Fertigkeiten im Alltag praktisch kennen zu lernen und praktisch umzusetzen. Alle Teilnehmer sind verpflichtet, diese Hausaufgaben zu machen. So können alle miteinander bei der Besprechung der Aufgaben voneinander lernen.

  • Innere Achtsamkeit
  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Bewusster Umgang mit Gefühlen
  • Stresstoleranz
  • Selbstwert

Seit Ende Mai 2009 gibt es auch das interaktive Skills-Training für Betroffene, mit dem sie zu Hause am eigenen Computer ihr Wissen vertiefen und sich noch intensiver mit der DBT beschäftigen können. Dazu ist für Therapeuten das Manual für das interaktive Skillstraining von Martin Bohus und Martina Wolf erschienen, das auch die CD-Rom enthält.

Die Dialektisch Behaviorale Therapie geht von folgenden Grundannahmen aus:

  • Borderline-Patientinnen geben ihr Bestes.
  • Sie wollen sich verändern.
  • Es bedarf für sie einer größeren Anstrengung als für andere, sich zu verändern.
  • Sie tun gut daran zu lernen, ihre Schwierigkeiten selbst zu lösen, auch wenn diese oft von anderen verursacht wurden.
  • Sie erleben die Situation häufig als schmerzhaft und schwer erträglich.
  • Sie tun gut daran, in vielen wichtigen Situationen ihres Lebens neue Verhaltensweisen zu lernen.
  • Sie können in der DBT erfolgreich sein.
  • Wahrheit ist immer subjektiv.
Bohus/Wolf: Interaktives SkillsTraining für Borderline-Patienten. © Schattauer Verlag 2009



LVR-Klinik Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln
Wilhelm-Griesinger-Straße 23
51109 Köln-Merheim
Durchwahl zu Frau Dian Zinner: 0221-8993-370 (bitte nicht auf den Anrufbeantworter sprechen!)
DianTara.Zinner [at] lvr de

Sprechzeiten von Frau Zinner: montags bis freitags von 7:30 - 16:00 Uhr

Falls Frau Zinner nicht direkt telefonisch erreichbar ist während ihrer Sprechzeiten, ist sie gerade in einem Gespräch, in einer stationären DBT-Gruppe oder in einer der ambulanten DBT-Gruppen. Sie ist dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder erreichbar.

Kurzinfo über Frau Dian Tara Zinner:

Krankenschwester, DBT Co-Trainerin, Praxisanleiterin
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ambulante Sprechstunde zur Krisenintervention und Strukturierung für Patientinnen und Patienten mit Persönlichkeitsstörungen (insbes. Borderline / emotional instabil)
Leitung und Organisation ambulanter DBT-Gruppen
Leitung der DBT-Gruppe auf Station 22
Diagnostik Borderline-Persönlichkeitsstörung und Traumafolgestörungen
Öffentlichkeitsarbeit, interne und externe Referententätigkeit

Anmeldung bitte unbedingt bei Frau Zinner
Ich bin nicht mein Gefühl. Ich habe ein Gefühl.

Flyer etc. zum Borderline-Netzwerk Köln

Aktueller Flyer zum Borderline-Netzwerk Köln Flyer zum 30. Treffen des Kölner Borderline-Netzwerk am 30.09.2010

Aktueller Flyer von blumenwiesen.org ~ Monika KreuselAktueller Flyer von blumenwiesen.org ~ Monika Kreusel

Literatur über die Borderline-Persönlichkeitsstörung

Fachliteratur zur Borderline-Persönlichkeitsstörung

  • Bohus, Martin: Borderline-Störung, Hogrefe, 2002


  • Gunderson, John G.: Borderline, Verlag Hans Huber, 2005


  • Linehan, Marsha: Dialektisch Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitssörung, CIP-Medien, 1996


  • Linehan, Marsha: Trainingsmanual zur Dialektisch Behavioralen Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung, CIP-Medien, 1996


  • Sendera, Alice; Sendera Martina: skills-training bei borderline- und posttraumatischer belastungsstörung, mit zusätzlicher CD (Arbeitsmaterialien), Springer Wien New York, 2. Auflage, 2007


  • Sendera, Alice; Sendera Martina: Borderline - Die andere Art zu fühlen, Springer Wien New York, 2009


  • Stiglmayr, Christian; Schmahl, Christian (Hrsg.): Selbstverletzendes Verhalten bei stressassoziierten Erkrankungen, Kohlhammer, 2008


  • Zinner, Dian Tara: Behandlung von Borderline-Patienten, in: Neurologie und Psychiatrie für Pflegeberufe; 10. Auflage, Walter F. Haupt, Kurt Alphons Jochheim, Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank (Hrsg.); Thieme, 2009, S. 470-478


Eine umfassendere Übersicht über Literatur zur Borderline-Persönlichkeitsstörung gibt es hier: weitere Bücher

Interaktives SkillsTraining für Borderline-Patienten

Das Manual mit CD-ROM für Therapeuten

Martin Bohus, Martina Wolf
Manual + CD-ROM:
2009
Ca. 384 Seiten, kart.,
mit 25 Abbildungen sowie 144 Info-
und Arbeitsblättern, mit CD-ROM
€ 69,– [D] / € 71,– [A]



ISBN 978-3-7945-2569-0
Die CD-ROM für Betroffene

Martin Bohus, Martina Wolf
CD-ROM:
2009
€ 29,95,– [D] / € 29,95 [A]



ISBN 978-3-7945-5141-5

Schattauer Verlag    Schattauer Verlag

Links zur Borderline-Persönlichkeitsstörung

GRENZPOSTen e.V.GRENZPOSTen e.V. ~ Borderline-Selbsthilfezeitschrift

Borderline-Projekt KölnBorderline-Projekt Köln

Borderline-Netzwerk e.V.Borderline-Netzwerk e.V.

Borderline-PlattformBorderline-Plattform

Dachverband Dialektisch behaviorale Therapie e.V.Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie e.V.



Anfahrt mit dem Auto

A3 Autobahnkreuz Köln Ost auf die A4 Richtung Olpe, Abfahrt Köln Merheim/Brück Abzweigung Merheim

A4 aus Richtung Olpe Abfahrt Köln Merheim/Brück Abzweigung Merheim, rechts einbiegen auf die Olpener Straße, nach der zweiten Ampel kurz hinter der Autobahnbrücke links in die Servatiusstraße (Hinweisschild LVR Klinik) bis zum Abbiegen links in die Wilhelm-Griesinger-Straße (Hinweisschild LVR Klinik)


Generated by KartenGenerator.com

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Linie 1 in Richtung Brück bzw. Bensberg bis Köln Merheim Neu: Die Buslinie 158 pendelt täglich halbstündlich zwischen der Station Merheim und LVR Klinik, z.B. um 18:37 Uhr (7 Minuten Fahrtzeit)

oder

Mit der Linie 9 in Richtung Königsforst bis Haltestelle Ostheim (Fußweg zur Klinik etwa 15-20 Minuten), wenn gewünscht von dort aus mit der Buslinie 157 eine Haltestelle Richtung Hohlweide bis Servatiusstraße (hält direkt an der Linie 9 aus Richtung Innenstadt)

Online-Fahrpläne der Kölner-Verkehrsbetriebe: www.kvb-koeln.de

*Unser Umsatzanteil an den Büchern und anderen Produkten dient der Finanzierung der Kosten für die Homepage. Insbesondere auch für Fachliteratur, Informationsmaterial sowie für einzelne Foren.

Das Foto hat uns Dian Tara Zinner für diese Seite zur Verfügung gestellt.



Das Bärenland - Da gibt's scharfe Stress-Skills: Red Hot Chili Peppers (Chiliweingummis) und Ingwerteufel
Gewalt ist nie privat - SkF Köln e.V. Online-Beratung für Mädchen und Frauen
Unser Blumenwiesen-Buchladen
Tasso e.V.
Katzenschutzbund Köln e.V.
The International Fund for Animal Welfare IFAW
Zooplus Katzen
Den Adobe Reader zum Lesen von PDF hier herunterladen
Follow us on twitter - Monika Kreusel
Unser Newsletter
Borderline - Die andere Art zu fühlen - Alice und Martina Sendera
LVR Landschaftsverband Rheinland
Keine Kurzen für Kurze - Eine geminsame Aktion der Sädte Köln und Bonn


In Partnerschaft mit Amazon

Unser Partner Zooplus

Borderline-Persönlichkeitsstörung

Home www.blumenwiesen.org Monika Kreusel

Monika Kreusel

Zuletzt aktualisiert am 15.08.2010

www.blumenwiesen.org | www.dbt-skills.info | www.wohlfuehl-oase.org

STRATO AG

Seitwert